Eine neue architektonische Sehenswürdigkeit gibt es seit Kurzem am Flughafen Paderborn-Lippstadt (PAD) zu bewundern: Der Verein der QUAX-Flieger hat dort einen neuen Stützpunkt für die Wartung und Ausstellung seiner Oldtimer-Flieger eröffnet.

Sonntags kann man die Flieger besichtigen, täglich – zu den Öffnungszeiten der neuen Bar „Triebwerk“ – lädt die Zuschauerterrasse auf dem Gebäude ein, den Flugverkehr auf dem Rollfeld und der Landebahn zu beobachten.

Abends spielt das einem Flügelquerschnitt nachempfundenene Gebäude mit seiner Beleuchtung den letzten Trumpf für Fotofreunde aus: